VITTORIO ALFIERI

SCHAUSPIELER

Über Abwechslung bei meinen Rollen kann ich mich wahrlich nicht beklagen. Ob als italienischer Wirt oder Mafioso, als Leiter einer Müllkippe oder mordverdächtiger Automechaniker, oder jetzt als Leiter der Steuerfahndung oder Richter, die Arbeit als Schauspieler wird nie langweilig.

Angefangen hat alles beim Avantgardetheater Jhawemirc im Hansapalast, unter der künstlerischen Leitung des genialen Regisseurs Leo Toccafondi. Dann folgten u.a. das Zelttheater Compagnia Mobile, die Stadttheater Neuss und Oberhausen, das Theater a. d. Josefstadt, Wien.

AKTUELLES

Nachdem ich wieder für 2 neue Wilsberg-Folgen vor der Kamera gestanden habe, drehe ich nun bei den Rentnercops mit.

Für Eine Lange Nacht über Dante beim Deutschland Funk habe ich die Texte der göttlichen Komödie auf italienisch gelesen.

Sehr viel Freude haben mir auch die Dostjewski Texte für das WDR Feature über Dostojewski gemacht.

In den italienischen Kinofilmen Il Traditore und Il Paradiso del Pavone habe ich den italienischen Schauspieler Fabrizio Ferracane synchronisiert.

Die Hörspielvertonung von der Waringham Saga „Der dunkle Thron“  von Rebecca Gablé, bei  der ich den kaiserlichen Gesandten am englischen Hof, Eustache Capuys, gesprochen habe, stehen bei Audible zum Download bereit. Da kann auch die Stephen King Hörbuchreihe Der Dunkle Turm, die ich eingelesen habe, runtergeladen werden.

Außerdem gibt es noch die von mir geschriebenen und gesprochenen Geschichten des Kleinen Zauberers Pokus auf CD.

PORTRAITFOTOS

Fotos Niklas Berg

Fotos Achim Hehn

SZENENFOTOS